Kleine und feine Reisen im Herbst 2019

Unsere Mehrtages- und Wochenendreisen führen uns zu interessanten Orten, Kultureinrichtungen, Nationalparke zu Kleinoden in Stadt und Land in Österreich und zu den Nachbarn.

Wir waren schon mehrmals auf Besuch in der Gemeinde Mals im Vinschgau, Südtirol
Wir waren schon mehrmals auf Besuch in der Gemeinde Mals im Vinschgau, Südtirol

Lesachtal: zurück zur Langsamkeit

Auf Slow-Tage in einem der unberührtesten Täler des Landes

Donnerstag, 3. bis Sonntag, 6. Oktober 2019

Das Leben spielt sich in dem Tal an der Grenze zu Osttirol durchwegs um einen Gang langsamer ab, als in anderen Regionen.  Wir lassen uns bewusst auf die Langsamkeit ein, machen gemütliche Wanderungen und genießen lokale Produkte. Wir nächtigen in einem kleinen Berggasthof in Liesing  und bekommen so manche Spezialität auf den Tisch, wie zum Beispiel das Lesachtaler Brot oder die Polenta aus dem lokalen Landmais. 


München anders

Künstlerinnenleben in Schwabing und eine Verführtour durch den Viktualienmarkt

Freitag, 8. bis Sonntag, 10. November 2019

Wir machen uns auf Spurensuche nach berühmten Münchnerinnen der Wende zum 20. Jahrhundert. In der Zeit des Aufbruchs hat sich auch so manches Frauenleben verändert. Annette Kolb, Gabriele Münter (Bild) oder Marianne von Werefkin zeigen zu dieser Zeit künstlerische Präsenz.
Weiters entdecken wir Münchens kulinarisches Herz mit einer Verführtour durch den wohl schönsten Markt der Stadt: dem Viktualienmarkt.


Bratislava: Kunstsinnige Spuren

Kunst und Kultur haben in Bratislava einen großen Stellenwert. Wir machen uns auf Spurensuche

Das Danubiana im Osten der Stadt ist ein privates Kunstmuseum / By Veropol - Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=62824951
Das Danubiana im Osten der Stadt ist ein privates Kunstmuseum / By Veropol - Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=62824951

 

Freitag, 29. November bis Sonntag, 1. Dezember 2019

 In der slowakischen Hauptstadt gibt es alleine 30 Museen und Galerien, viele davon sind es wert besucht zu werden. An diesem Tagen machen wir eine ausgiebige Kultour durch das vergangene, aber auch moderne Bratislava.

 

In den letzten Urwald Österreichs

Wir spüren der Wildnis im Rotwald und im Dürrensteingebiet im westlichen NÖ nach.

Freitag, 11. bis Sonntag,  13. Oktober 2019 (Anreise am Freitag Abend)
Wie fühlt sich eigentlich Wildnis an? Dieser und viele anderen Fragen gehen wir auf dieser Kurzreise ins Wildnisgebiet Dürrenstein nach. Auf unserer Wanderung durch den Rotwald werden wir von einem Mitarbeiter der Gebietsverwaltung begleitet. Er zeigt uns Orte, zu denen nur eine Handvoll Menschen im Jahr Zutritt haben. Am Sonntag wandern wir auf öffentlichen Wege hinauf zur Ybbstalerhütte und wer möchte auch auf den Dürrenstein.


Winterfit am Strom

Wie bereitet sich die Natur auf den Winter vor? Eine kleine Entdeckungsreise in die Donauauen

Freitag, 18. bis Sonntag, 20. Oktober 2019
Wir fahren mit dem Kleinbus entlang des Nationalparks Donauauen und schauen uns dabei an, wie sich die Natur auf den bevorstehenden Winter vorbereitet. Neben einem abwechslungsreichen und spannenden Programm erwartet uns auch so manch kulinarisches Schmankerl.  Begleiten wird die Reise der Nationalparkranger und Geologe Wolfgang Riedl, der zu jeder Jahrezeit eines der Schutzgebiet erkunden wird.


Auf die sanfte Tour unterwegs

Wenn möglich, nehmen wir die Bahn und andere öffentliche Verkehrsmittel...

... oder sind zu Fuß unterwegs bis ans Ende der Welt.