Luxemburg: Klein, aber innovativ

Ein Bildungs- und Projektreise in die Region Artert-Wark an der Grenze zu Belgien und in die Hauptstadt Luxemburg

Dieses Bild stammt vom Projekt "Amaze me LEADER" der Region Atert-Wark in Luxemburg. Im Rahmen unserer Sommereise werden wir verschiedene Projekte in dieser Region besuchen.  Nachweis: https://pixabay.com/de/vectors/freiheit-sprung-reichweite-307791/
Dieses Bild stammt vom Projekt "Amaze me LEADER" der Region Atert-Wark in Luxemburg. Im Rahmen unserer Sommereise werden wir verschiedene Projekte in dieser Region besuchen. Nachweis: https://pixabay.com/de/vectors/freiheit-sprung-reichweite-307791/

13. bis 19. Juli 2020

Im kleinen Großherzogtum entstanden in den letzten Jahren interessante Projekte im Bereich Mobilität, Landwirtschaft, Tourismus. Wir besuchen die Region Atert-Wark an der belgischen Grenze, die auch Beziehungen zu einer der LEADER-Regionen im Mühlviertel hat. Hier entstanden und entstehen sehr viele innovative Projekte, von denen wir uns einige näher anschauen werden. Wir verbringen vier Tage in der Gemeinde Useldange/Useldingen und Umgebung

und besuchen anschließend die Hauptstadt des Landes. Auf dem Programm stehen Projektbesichtigungen, Gespräche mit regionalen (Grün-)Politiker*innen und Projektbetreiber*innen. Vor Ort sind wir mit Öffentlichen Verkehrsmitteln und – wer möchte – auch mit Leihrädern unterwegs.

 

Folgende Programmpunkte sind in Vorbereitung:

- Ein Tag mit dem Rad nach Rindschleiden, dem kleinsten Ort Luxemburg (Thillenvogtei - lebendiges Landmuseum, Meditationsweg, Mittelalterkirche,

Restaurant Miro);

 - Ein Tag in  Beckerich zur Beckericher Mühle mit Kultur-Aktivitäten, Projekt Regionalgeld Beki, Kooperative Vun der Atert mit Gaart-à-vous (solidarische Gemüsewirtschaft) und solidarische Fleischbox, Recup3 (Projekt Containerdorf...);

 -  Besuch der Sozial-Projekte: op der Schock (Behinderten-Werkstatt mit regionalen Impulsen), - Youth&work, Coaching für SchulabbrecherInnen...

- Stadtführung durch die Hauptstadt Luxemburg (historisches Viertel, Europaviertel,...)

 

Reisepreis: steht noch nicht fest

inkludiert sind:
5 Übernachtungen auf DZ-Basis in *** Hotels in Useldange und Luxemburg
Tickets für Öffentlichen Verkehr in Luxemburg
Miete für Leihräder (E-Bikes oder konventionelle Räder) für einen Tag
Projektbesichtigungen wie im Programm angegeben

geführte Stadttour durch Luxemburg
Organisation und Begleitung durch Marco Vanek und Fons Jacques

 

mindestens 6, max. 12 TeilnehmerInnen

 Konzept der Reise: Fons Jacques, Manager der Leader-Region Atert-Wark