Simmering: Zentralfriedhof, Arbeiterwohnbau und mehr

Samstag, 19. und Sonntag, 20. Juni 2021

Simmering - der 11. Wiener Gemeindebezirk - zählt nicht gerade zum Lieblingsziel vieler Wien-BesucherInnen. Trotzdem gibt es in diesem Arbeiterbezirk einiges zu entdecken, wie etwa den Zentralfriedhof, architektonische Gustostückerl, ein kleines Schloss und vieles mehr. Wir machen ausgiebige Stadtspaziergänge, teils in Begleitung von Robert Eichhorn, der in Simmering lebt und aufgewachsen ist.

 

Samstag 14.30 Uhr: Wiener Zentralfriedhof

135 Jahre, 330.000 Gräber, letzte Ruhestätte für Wienerinnen und Wiener und so manchen Promi

Wir drehen eine Runde durch Europas zweitgrößten Friedhof. Unser Spaziergang führt uns vorbei an historisch interessanten Gräbern, Ehrengräbern und in die beeindruckende Jugendstilkirche von Max Hegele. Wir werden sehen: ein Friedhof muss nicht immer traurig sein. 

Dauer: ca. 2 Std.
Gemütlicher Ausklang im Bezirk, Abendprogramm je nach Interesse werden wir gemeinsam vereinbaren.

 

Sonntag, ab 10.00 Uhr: Simmeringer Sonntagsspaziergang
Robert Eichhorn zeigt uns sein Simmering. Wir spazieren von der Neusimmeringer zur Altsimmeringer Kirche, vorbei an Gemeindebauten des Roten Wien, vielleicht machen wir auch den einen oder anderen Blick hinein, kommen auch vorbei bei der ehemaligen Simmeringer Synagoge...

 

Wer möchte, nach dem Mittagessen spazieren wir weiter durch den Bezirk und lassen die Tage gemütlich in einem Kaffeehaus ausklingen.

Ende ca. 16 Uhr.

 

Teilnahmebeitrag: 55 EUR
inkludiert: zwei Führungen mit Robert Eichhorn (Dauer ca. 2,5 bis 3 Std.)
Organisation und Begleitung durch Marco Vanek
am zweiten Tag Headset

 

 

Wer eine Übernachtung benötigt: wir organisieren im JUFA Simmering  Übernachtungsmöglichkeiten 

Kostenpunkt: ab 45 EUR für Doppelzimmer mit Frühstück, EZ: ab 65 EUR mit Frühstück

 

Gruppengröße: max. 16 Personen

 

in Kooperationen mit dem Grünen PädagogInnenverein OÖ