Grenzenloses Odertal:

erkundungen an der oder

Eine grenzüberschreitende Entdeckungsreise durch die deutsche Uckermark und das polnische Hinterpommern mit der Stadt Stettin

Zwischen der deutschen Uckermark und dem heute polnischen Hinterpommern breitet sich beiderseits der Ufer der Oder eine alte Kulturlandschaft aus, die auch heute nur schwach besiedelt ist. / Foto: StasiÓ Stachów
Zwischen der deutschen Uckermark und dem heute polnischen Hinterpommern breitet sich beiderseits der Ufer der Oder eine alte Kulturlandschaft aus, die auch heute nur schwach besiedelt ist. / Foto: StasiÓ Stachów

Mittwoch, 21. bis Mittwoch, 28. Juli 2021

Uckermark, Nieder- und Vorpommern sind jahrhundertealte Kulturlandschaften zwischen dem heutigen nordöstlichen Deutschland und Westpolen. Von Angermünde aus streifen wir durch alte Buchenwälder des Biosphärenreservates Schorheide-Chorin, kommen an unzähligen artenreichen Seen vorbei. Mit dem Schlauchboot entdecken wir die Altarme der Oder im benachbarten Nationalpark, können Vögel beobachten oder einfach nur die Ruhe dieses Landstriches genießen.

 

Im zweiten Teil der Reise fahren wir mit dem Zug weiter nach Stettin/Szczecin, der siebentgrößten Stadt Polens, die nicht umsonst die grünste Stadt Polens genannt wird. Zahlreiche Grünflächen in der Stadt machen dort die Sommermonate erträglich. Aber auch eine rege Kunst- und Kulturszene und die vielen Studierenden prägen das lebendige Stadtleben. Wir fahren auch ins Pommersche Hinterland nach Chieszywo, erkunden von dort aus die alte Kulturlandschaft, wandern durch den Naturpark Krajobrzowy und verweilen am wunderschönen See Woswin. 

 

An einem anderen Tag werden wir das Stettiner Haff erkunden. In diese Lagune münden die Flüsse Oder, Peene, Uecker und Zarow und deshalb ist dieses Küstengewässer mit Süßwasser gefüllt. Breite Schilfstreifen säumen das Ufer und sind ausgezeichnete Rückzugsgebiete für verschiedene Tierarten. Vielleicht werden wir Graureiher, Kormorane oder auch Störche sehen...

Auf der Reise sind wir hauptsächlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Die An- und Abreise erfolgt über Nürnberg und Berlin. 

 

Der geplante Reiseablauf:

Mi. 21. Juli: Anreise / Uckermark Angermünde

Abfahrt in Linz um 8.18 Uhr, Ankunft in Angermünde um 16.35 mit Umsteigen in Nürnberg und Berlin Gesundbrunnen

 

Donnerstag: Uckermark / Buchenurwald Grumsiner Forst

Fahrt mit dem Regionalbus ins Besucherzentrum Bioshärenpark

Ausflug in das UNESCO-Weltnaturerbe Schorfheide/Grumsiner Forst (alter Buchenwald) mit einer etwa 2 - 3 stündigen Führung durch einen lokalen Guide

 

Freitag: Oderauwald / Kanu

Fahrt mit dem Regionalzug nach Schwedt

Ausflug mit dem Kanu durch die Altarme der Oder in Begleitung eines Guides des Nationalparks.
Optional: Wer nicht mit dem Boot fahren möchte, Wanderung durch den Nationalpark

 

Samstag: Stettin/ Szczecin einst und jetzt

Vormittag: Fahrt mit dem Zug nach Stettin (ca. 1 Std Fahrzeit)

Am Nachmittag begleiteter Stadtspaziergang

 

Sonntag: das grüne Stettin 

Stadtspaziergänge / eventuell Nationalmuseum / andere Kultureinrichtungen... / eventuell Kunstprojekt / Gespräch... je nach Zeit können wir auch einen kleinen Ausflug mit dem städtischen Bus ins nähere Umland von Stettin machen.

 

Montag: Polnisches Hinterpommern

Fahrt ins Pommersche Hinterland  nach Chociwel (Wanderung durch den Landschaftsschutzpark Krajobrzowy, etwa 4 -5 Std, ohne nennenswerte Steigungen) bis zum Ort Chieszyno am Woswin, gelegen am drittgrößten See Hinterpommerns.

Wer nicht so lange gehen möchte, kann mit dem Zug eine Station weiterfahren und dort gleich zum See gehen und dort verweilen (Bademöglichkeit...)

Am Abend Rückfahrt mit dem Zug nach Stettin

 

Dienstag: Stettiner Lagune

Fahrt ans Stettiner Kaff auf der polnischen Seite (eventuell eine Strecke mit einem Ausflugsschiff)

Spaziergänge, andere Erkundigungen 

 

Mittwoch: Rückfahrt

Rückfahrt von Stettin über Berlin nach Linz um 10.16 Uhr, Ankunft in Linz um 19.28 Uhr (Umsteigen 2 x in Berlin, Nürnberg)

 

Richtpreis: 770 EUR (ohne Zugtickets), EZ-Zuschlag: 160 EUR
inkludiert sind
3 Übernachtungen im *** Hotel am Seetor mit Frühstück
4 Übernachtungen im *** Ibis Hotel Stettin mit Frühstück
begleiteter Stadtspaziergang durch Angermünde
fachkundlich begleitete Wanderung durch den Biospährenpark Schorheide-Chorin (ca. 3 Std.)
planetREISEN-Begleitung durch Marco Vanek und Lätitia Gratzer
halbtägige Führung durch Stettin
Kanutour auf der Oder (halbtags)

 

nicht inkludiert:
Eintritte sofern nicht im Programm angeführt, Verpflegung, Zugtickets (Linz - Angermünde - Linz: ca. 200 EUR, Stand Anfang Jänner 21), Tickets für den regionalen Bus-, Zug- und Schiffsverkehr... / bei Buchung einer Gruppenkarte unter Berücksichtigung aller möglichen Sparangebote verrechnen wir den Durchschnittspreis; daher kann der endgültige Ticketpreis niedriger als angegeben sein.

 

Gruppengröße: mind. 8, max. 14 Personen

 

Wir werden die Fahrkarten gemeinsam zum Bestpreis besorgen und einen Durchschnittspreis ermitteln.

 

Wir gehen davon aus, dass im Sommer bereits wieder die Reisefreiheit besteht; spätestens bis Mitte Mai werden wir entscheiden, ob die Reise stattfinden wird.

alle Fotos: StasiÓ Stachów / Wikipedia, lizenzfrei