gehen durchs Banater Bergland in den Südkarpaten

Eine GEHnuss-Reise nach Baile Herculane, in den Nationalpark Domogled-Valea Cernai und Naturpark beim Eisernen Tor mit Übernachtungsstopps in Timisoara und Arat.

22. bis 30. August 2022

Wir reisen ins Banater Bergland im Südwesten Rumäniens, das an der Grenze zu Serbien liegt. Unsere gemütlichen Wanderungen unternehmen wir großteils im  Nationalpark Domogled-Valea Cernei (dt. Domogled – Cerna-Tal). Wir nehmen Quartier in der alten k.u.k. Kurstadt Baile Herculanes (dt. Herkulesbad), das im Cerna-Tal liegt und vom Nationalpark umgeben ist.  Am Fuße des Berges Domogled wenige Kilometer vom Ort entfernt entspringt die Thermalquelle für den Kurort.

 

Die Thermalhöhlen im Nationalpark Domogled - Cerna-Tal sind ein Unikum in Rumänien, in Europa und sogar weltweit sind solche Thermalhöhlen ziemlich selten. Eine dieser Höhlen, die wir besichtigen werden, ist die Grota cu Aburi (dt. die Dampfgrotte). Diese ist 14 Meter lang und stößt durch einen Felsspalt heißen, übel riechenden Dampf von bis zu 52–56 Grad Celsius aus; dabei ist ein unterirdisches brodelndes Getöse zu vernehmen.

 

Ein Großteil des Nationalparks ist eine spektakuläre Karstlandschaft, die größte dieser Art in Rumänien. Es gibt auch mehrere Wasserfälle; einer davon ist der über 40 Meter hohe Wasserfall Vânturătoarea (dt. der Umrührer). Der obere Wasserstrom trifft auf eine Schwelle, bevor er herunterfällt, und das Wasser wird umgerührt. Spektakulär ist die Tatsache, dass wir den Wasserfall auch von hinten sehen können.

 

Wir wandern auch auf einigen der gut erhaltenen Bergpfaden mit wunderbaren Aussichten, kommen vorbei an Bergdörfer, wo wir auch so manche altes Handwerk und Tradition kennenlernen und lokale Spezialitäten verkosten können.

An einem Tag machen wir einen Abstecher zur ca. 30 km entfernten Donaustadt Orșova, wo ganz in der Nähe der Naturpark Eisernes Tor beginnt.  Das Eiserne Tor gilt als einer der imposantesten Taldurchbrüche Europas. Zwischen den Städten Orșova und Donji Milanovac wird die Donau auf 200 Meter Breite verengt; sie war in diesem Abschnitt schon vor dem Dammbau bereits 50 m tief. Auf beiden Seiten der Donau wurden Schutzgebiete eingerichtet – in Serbien der Nationalpark Đerdap, auf der rumänischen Seite der Naturpark Eisernes Tor.

 

Unser eigentümergeführtes Hotel in Baile Herculane  wurde 2007 errichtet und liegt im Zentrum der kleinen Kurstadt mit teilweisen Blick in die Berge bzw. zum Ufer der Cerna. Das Hotelrestaurant mit Sonnenterrasse bietet rumänische, als auch internationale Küche an. Darüberhinaus gibt es aber im Ort zahlreiche Restaurants, die wir auch besuchen werden.

 

Anforderungen: einfache Wanderreise; der Naturgenuss steht im Vordergrund; Wanderungen auf leicht begehbaren Wegen; gute Grundkondition ist ausreichend; Gehzeiten: 4 - 5 Stunden am Tag.

 

Grober Reiseablauf:
22. August: Abfahrt mit dem Railjet in Linz um 8.16 Uhr nach Budapest, weiter mit dem IC nach Timisoara (Ankunft: ca. 19.36 Uhr)
23. August: Stadterkundungen in Timisioara/Temeschwar eine der nächstjährigen Europäischen Kulturhauptstädte, Weiterfahrt mit dem Regionalzug nach Baile Herculanes am Nachmittag
24. bis 28. August: Wanderungen, Erkundungen im Nationalpark Domogled (teilweise mit örtlichem Guide), Wanderungen max. 5 Stunden, 750 hm, Ausflug mit Zug/Bus nach Orșova und kurze Wanderung im Naturpark Eisernes Tor.
29. August: Nachmittag: Weiterfahrt mit dem IC nach Arad, Abendspaziergang
30. August: Vormittag Weiterfahrt mit dem IC nach Budapest, umsteigen in den Railjet nach Österreich, Ankunft in OÖ um ca. 18.30 Uhr.

 

Reisepreis: 740 EUR, Einzelzimmerzuschlag: 111 EUR (ohne Fahrtkosten)
inkludiert:
6 Übernachtungen mit Frühstück im *** Hotel Golden Spirit in Baile Herculanes
1 Übernachtung mit Frühstück im *** Boutique Hotel in Timisoara
1 Übernachtung mit Frühstück im *** Hotel Best Western in Arad

Organisation, Wander- und Reisebegleitung durch Marco Vanek
2 x örtliche Wanderbegleitung im Nationalpark Domogled durch einen lokalen Guide
Eintritt in den Nationalpark
Unterlagen

 

nicht inkludiert:
Essen, Getränke, eventuelle Eintritte, Kurtaxe (wird vom Hotel bar kassiert)

Die Ticketkosten für die An- und Abreise ab österreichischer Grenze nach Rumänien und retour  betragen ca. 80 EUR. Hinzu kommen noch Transferkosten im Rahmen des Reiseprogramms. Diese werden extra verrechnet bzw. vereinzelte Transfers werden wir vor Ort bezahlen.

 

Gruppengröße: mind. 6, max. 12 Personen
Veranstalter: ROT-Reisen, Mihail Bobocel, Linz, im Auftrag von planetREISEN
Idee, Konzept & Begleitung: Marco Vanek, Wanderführer und Reisebegleiter


Der Domogled-Nationalpark und das Cerna-Tal

Abwechslungs- und artenreich ist die Landschaft des Domogled-Nationalparks und das Cernatal. Manche der Gipfel sind über 1000m hoch.

Baile Herculanes / Herkulesbad

Vom einstigen k.u.k. Charme ist noch ein Rest übergeblieben, auch wenn manche Kurhäuser seit Jahrzehnten geschlossen sind...