madeira: durch die insel des ewigen frühlings

Eine Wanderreise durch die verschiedenen Landschaften der Atlantikinsel mit einem Nächtigungsstopp in Lissabon

Unzählige Wanderwege durchziehen die Insel, wie die Nummer 8 im Osten der Insel
Unzählige Wanderwege durchziehen die Insel, wie die Nummer 8 im Osten der Insel

AUSGEBUCHT / vorerst Vormerkungen auf Warteliste
3. bis 13. März 2022:

Wir wandern entlang von Levadas und über Hochebenen, tauchen ein in die vielfältige Vegetation der Insel und erhalten Impressionen von den wunderbaren Küsten und dem mächtigen Atlantik. Die verschiedenen Regionen der Insel werden wir auf abwechslungsreichen Touren erkunden. Die Gehzeiten der leicht bis mittelschweren Wanderungen betragen zwischen 3 und 5 Stunden, max. 550 Höhenmeter bergauf.

 

Voraussichtlicher Reiseablauf:

 

Abflug in Wien ab ca. 12.30 Uhr mit TAP; mit Zwischenstopp und einer Übernachtung in Lissabon, Weiterflug um 15.40 Uhr, Ankunft um ca. 
Ankunft auf Madeira am Abend um ca. 17.30 Uhr

 

Lissabon: wir machen einen 24stündigen Stopp in Lissabon und wandeln gemütlich durch die Stadt und gehen am Abend gemeinsam Essen. Wir übernachtungen in einem guten Hotel in der Innenstadt.

 

Im Süden:

in Funchal: Stadtspaziergänge und Gartenbesichtigungen 

Im Osten:
Fahrt und Übernachtung in Machico, der ältesten Siedlung der Insel und heute die zweitgrößte. 
Fahrt  bis zum Einstieg der Levada Fonte Vermelha. Wanderung auf dem  alten Küstenweg bis Porto da Cruz. Dieser Weg wurde vormals in den Fels gehauen und noch heute fasziniert nicht nur die unglaubliche körperliche Arbeit! Wir  werden in  Porto da Cruz abgeholt und zurück nach Machico gefahren. 

Im Norden:

Fahrt nach Camacha, dem Dorf der Korbflechter und Einstieg auf die Levada da Serra von Camacha nach Santo da Serra. Wir wandern bis zu unserer nächsten Unterkunft, Estalagem A Quinta in Santo da Serra. 

 Von der Levada da Serra auf einer Höhe von ca. 600 m Wanderung  durch Eukalyptus- und  Lorbeerwälder, mit Baumheide  und Maiblumenbäumen. Schöne Picknickplätze, Tunnel, Bäche, ein Wasserfall und großartige Ausblicke bringen viel Abwechslung. 

Fahrt zum Naturschutzgebiet Queimadas und Wanderung entlang der Levada do Caldeirao Verde ( grüner Kessel). Durch Felsschluchten und entlang vieler kleiner Wasserfälle.

Im Südwesten:

Rundwanderung durch den äußersten Westen bei Ponta do Pargo 

 

Sonntag, 13. März: geplanter Abflug mit Austrian um ca. 14.00 Uhr, Ankunft in Wien um ca. 19.30 Uhr.

 

Reisepreis (ohne Flug): 1140 EUR, EZ-Zuschlag:  187 EUR
Flug: ca. 420 EUR mit TAP  (Wien - Funchal - Wien, Preisstand 29. Dezember 2021). Gerne besorgen wir die Tickets und verrechnen den Preis ohne Aufschläge weiter. Wir empfehlen die durch den Flug entstanden CO2-Emissionen zu kompensieren; Kosten ca. 37 EUR
Halbpension: (165 EUR, 7 x in den Häusern außerhalb Funchals)

 

Aktuelle Hinweise des österreichischen Außenministeriums über die Covid-Einreise-Beschränkungen und Vorschriften vor Ort auf Madeira

 

Gruppengröße: mind. 4, max. 12 Personen (Kleingruppenaufschlag bis 7 Personen: zwischen 40 bis 70 EUR, ist abhängig von der Gruppengröße und der Mehrkosten bei den Transfers)

 

inkl. Leistungen:
10 Übernachtungen auf Doppelzimmerbasis mit Frühstück in *** Hotels, Landhäuser... in 1 x Lissabon und Funchal, Machico, Santana, Calheta
Transfers auf Madeira mit einem gemieteten Bus zu und von den Ausgangs- und Endpunkten
Organisation-, Reise- und Wanderbegleitung durch Marco Vanek
Unterlagen

 

Anmerkung: 

Es besteht die Möglichkeit den Aufenthalt zu verlängern; 

 

Veranstalter:  RMK TOURS - Agência de Viagens e Turismo Lda. im Auftrag von planetREISEN