Aussichten auf herbst 2022 und auf das reisejahr 2023

Wir haben bereits die Vorbereitungen für Herbst 2022 und für das Reisejahr 2023 aufgenommen. Die voraussichtlichen Reiseziele sowie mögliche Termine stehen bereits fest. Je nach Verfügbarkeit der Hotels und der Transportmittel können sie sich noch um ein paar Tage verändern. Etwa ein halbes Jahr vor Reisebeginn werden weitere Informationen zu den Reisen hier veröffentlicht. Die letzten eineinhalb Jahre haben aber gezeigt, dass lange Vorausplanungen sehr unsicher sind und wir deshalb auf kürzere Vorlaufzeiten setzen.


Das unbekannte Venedig - Streifzüge am Rande der Lagune mit Herta Gurtner

Foto: Herta Gurtner
Foto: Herta Gurtner

23. bis 26. September 2022


Durch das wilde Jordanien -  eine Slow-Naturreise durch Wüsten, Wadis und Oasen

voraussichtlich 2. bis 13. November 2022

Wir bereisen Jordanien in einer kleinen Gruppe auf entschleunigte Art und nehmen uns viel Zeit um  Land, Leute und die Naturschätze näher kennenzulernen. Auf unserer handverlesenen Reise werden wir in ein Wildtierreservat im Osten, zu einem Waldschutzgebiet im Norden und in ein Schutzgebiet am Toten Meer reisen.
Bis Februar gibt es mehr Informationen...


Paris: die vielen Dörfer der Stadt

Foto: Studio TTG, Paris
Foto: Studio TTG, Paris

verschoben auf Frühjahr 2023
Mythisch, trendig, volkstümlich, ausgefallen... Wir werden Paris von unterschiedlichen Seiten kennenlernen, etwa bei einem Spaziergang durch das 13. Arrondissement oder das Dorf Ménilmontant mit seinem provinziellem Charme...


El Hierro - eine Fußreise durch die kleine Insel im Atlantik

voraussichtlich im Februar/März 2023

Fernab vom Massentourismus genießen wir den Charme der kleinsten kanarischen Insel – ohne Schnickschnack. Wenn wir über die Insel wandern, werden wir einen Eindruck von Stille und Ruhe, unberührter Natur und Ursprünglichkeit erfahren...


Slow durch Georgien und zum Fuße des Kaukassus

voraussichtlich im Oktober 2023


Straßburg und Europäisches Parlament - Auf Besuch im Elsass

3. bis 8. Oktober 2022


Lucca und die apuanischen Bergtäler - eine Zugreise durch die andere Toskana

26. bis 31. Oktober (Ankunft mit dem Nightjet in der Früh)
Wir reisen in die toskanische Provinz Lucca mit ihren traumhaften Landschaftreliefs, mit Weinbergen und Olivenhainen.  Wir werden verschiedene Landschaften mit dem Zug durchfahren, so manchen Ort und Tal besuchen, die  abseits der Tourist*innenströme liegen. Wir haben auch genug Zeit, um uns auf die besondere Lebenskunst der Toskaner*innen einzulassen und lassen uns davon verzaubern und inspirieren.


Klassisches und modernes Flandern

verschoben auf Frühjahr 2023

Flandern hat ein langes und reiches Kulturerbe, das mehrere Jahrhunderte zurückreicht. Die Region besitzt eine Vielzahl an Museen, Galerien und Kunstzentren von Weltruhm und das ganze Jahr über eine Fülle von Kunstevents. Wir begeben uns auf kultureller Spurensuche nach den alten und neuen Meister*innen per Zug nach Belgien und durch den Norden...

 


Durch Nordgriechenland - eine Wander- und Kulturreise

voraussichtlich im Juni 2023


Wenn immer möglich, reisen wir mit Zug und Fährschiff...



Einige unserer Reisen , die wir pandemiebedingt nicht machen konnten, sind nach wie vor in unser Pipeline, wie etwa die Wanderreise ins Aosta-Tal, nach Nordzypern, nach Wales oder ins französische Perigord.