Nördlingen: Eine Kleine Reise in die lange Vergangenheit

AUSGEBUCHT!
Donnerstag, 23. bis Sonntag, 26. Mai 2024

Wir reisen ins bayrische Schwabenland  ganz im Westen des Freistaates gelegen. Dort stürzte vor 14,5 Millionen Jahren ein Asteroid auf die Erde und formte einen fast kreisrunden Krater zwichen Schwäbischer und Fränkischer Alb. Dort lassen sich heute einzigartige geologische Sehenswürdigkeiten in einem 1800 Quadratkilometer großen Geopark bestaunen. Im Ries finden wir beeindruckende Zeugnisse der Erdgeschichte, die fastzinierende Einblicke in die Entstehungsgeschichte der Region ermöglichen.>

Ganz besonder intensiv lässt sich die Rieslandschaft zu Fuß auf einem der vielen Wanderwege erfahren. Noch heute ragen beim Meteoriteneinschag hochgeschleuderten Gesteinsbrocken im Geotop Kalvarienberg empor. Lohnenwert ist auch eine Wanderung am inneren Kraterrand entlang. Denn hier befinden sich zahlreiche Aussichtspunkte, von denen wir wunderschöne Ausblicke über die Riesebene und die weite Kraterlandschaft genießen können...

 

Die Eckpunkte der Reise:

 

Donnerstag, 23. Mai:
Wer sich der gemeinsamen Zugfahrt anschließen möchte: Wir nehmen um 12.00 Uhr den ICE nach Augsburg und fahren weiter mit dem Regionalzug nach Nördlingen. Ankunft: 15.38 Uhr. Anschließend Zimmerbezug in unserer Pension im Zentrum Nördlingens.
Bei individueller Anreise: Wir treffen uns um 16.15 Uhr in unserem Hotel

 

Freitag/Samstag:
Begleitete Wanderung entlang des Ries, Besuch des örtlichen Ries-Museums in Nördlingen
Weitere Erkundungen in einem der Gebiete des Ries bzw. in der näheren Umgebung

 

Sonntag:
weitere Erkundungen in Stadt & Land
Ende ca. 12.30 Uhr, mit abschließendem Mittagessen
Rückfahrt mit dem Zug um 14.41 nach Augsburg und dann weiter nach Salzburg, Ankunft in Salzburg 17.49 Uhr

 

Wer dabei sein möchte: wir besorgen ein Gruppenticket samt Reservierungen von Salzburg - Nördlingen - Salzburg.

 

Reisepreis: 375 EUR, Einzelzimmerzuschlag: 83 EUR, im DZ mit Einzelnutzung: 113 EUR
inkludiert sind:
3 Übernachtungen mit Frühstück in der Pension der Weinstube Sina Brettl im Stadtzentrum Nördlingens
eine begleitete Tour durch den Steinbruch bei Hohlheim mit einer Naturführerin (Dauer: ca. 1,5 Std.)
Führung durch das Ries-Museum in Nördlingen

Unterlagen
Organisation und Begleitung durch Marco Vanek

 

nicht inkludiert:
Essen, Getränke, Eintritt ins Museum, An- und Abreise, eventuelle Tickets für den Öffentlichen Verkehr...

 

Idee: Renate Leitinger
Reisekonzept und Organisation: Marco Vanek
max. 10 Personen