durch Albanien und mehr

Unsere große Slow-Travel-Reise im Herbst 2019 mit Schiff, Bus und Bahn nach und durch Albanien, Montenegro, Serbien und Kroatien


Kleine Reisen im herbst

In kleinen Gruppen entdecken wir feine Städte und schöne Landschaften in ganz Österreich und in den benachbarten Regionen

Slow Food im Lesachtal

Brot und mehr -  eine kleine kulinarische Reise durch eines der naturbelassensten Täler Kärntens

4. bis 6. Oktober 2019 (mit Verlängerungsmöglichkeit)

Eine Reise zu den traditionellen LebensmittelproduzentInnen und ihrem überlieferten Wissen und altem Handwerk. Brot backen, Käse produzieren, Bier brauen, bei der Herstellung von Gailtaler Speck dabei sein, sehen wie Imkerei funktioniert...


München anders

Auf Verführtour durch den Viktualienmarkt und eine frauenliterarische Spurensuche in Schwabing

8. bis 10. November 2019
Wir tauchen ein in ein unbekannteres München. Sei es auf Tour durch eine Verkostungstour durch den größten Markt der Stadt, wo wir interessante MarktstandlerInnen treffen und ihre Produkte verkosten werden. Am Sonntag machen wir uns auf eine Spurensuche durch Schwabing und hören mehr über bekannte und unbekannte Frauen der vorletzten Jahrhundertwende , die in diesen Stadtteil gelebt haben.


In den letzten Urwald Österreichs

Wir besuchen den Rotwald im Dürrensteingebiet im südwestlichen Niederösterreich

11. bis 13. Oktober 2019

Am Fuße des Dürrensteinstocks im südwestlichen Niederösterreich liegt das größte noch unberührte Waldgebiet Österreichs. In Begleitung eines Mitarbeiters des Wildnisgebietes lernen wir den letzten großen Urwald Österreichs kennen.


Winterfit am Strom

Eine Reise in den Nationalpark Donauauen

18. bis 20. Oktober 2019

Im Oktober 2019 ist die Natur entlang der Donauauen mitten bei den Vorbereitungen auf die kalte Jahreszeit. Die spätherbstliche Reise führt uns diese Prozesse im Nationalpark Donauauen, in einer Wildnis nahe der Millionenstadt Wien vor Augen. Ein abwechslungsreiches, spannendes Programm mit kulinarischen Schmankerln erwartet uns.  Die Reise begleitet der Geologe und Nationalparkguide Wolfgang Riedl


Bratislava im Spätherbst

Bevor der Weihnachtstrubel so richtig los geht, gehen wir auf eine kleine Entdeckungsreise

29. November bis 1. Dezember 2019

nähere Infos in Kürze



Verschoben auf Frühjahr 2020:

Jordanien: eine natur- und Studienreise

Auf meist einfachen und mittleren Touren erleben wir Land & Leute hautnah. Aber auch die historischen Stätten, wie Petra - die alte Hauptstadt der Nabatäer und zahlreiche Bibelstätten, Römerruinen und Kreuzritterburgen zeugen von großer und langer kulturhistorisch Vergangenheit.


Florenz

Wer war Sofonisba Anguissola ?

Selbstportrait, 1556, Lancut Museum, Polen
Selbstportrait, 1556, Lancut Museum, Polen

Unsere Reise in das Florenz der italienischen Meister der Renaissance liegt nun hinter uns. Wir sahen Leonardo, Michelangelo, Rafael und Tizian in den Uffizien und im Dommuseum, bewunderten die Dombaukunst des Filippo Brunelleschi, der die größte Kuppel des Abendlandes geschaffen hatte. Dabei hatte er sich das Pantheon in Rom, der einzige noch fast vollständig aus der Antike erhaltene Bau, zum Vorbild genommen. Bei der Recherche zur Reise bin ich eher zufällig auf Sofonisba Anguissola gestoßen. Von Barbara Vanek.

mehr lesen

Wir suchen Gleichgesinnte, die unsere Reisephilosophie teilen!

Du begeisterst Dich für authentisches und intensives Reisen, das Eintauchen in fremde Kulturen und aktives Naturerleben? Zugleich möchtest Du Mensch und Natur auf Deinen Reisen fair behandeln und Gutes tun? Dann schließ Dich unserem Reiseclub an. Dich erwarten regelmäßige Reiseletter über unsere Reiseziele mit Hintergrundinformation zu unseren Reisethemen. Alle ein bis zwei Monate erscheint unser elektronischer Reiseletter mit aktuellen Terminen und Hintergrundberichten.


hoch und weit

Gemütliche Gipfel- und Almwanderungen in den Nationalparkregionen Kalkalpen, Gesäuse, Hohe Tauern und andere

Wir lassen uns Zeit und hetzen nicht auf die Gipfel, sondern genießen die Bergwelt und seine Vielfalt an Landschaftstypen. Im Frühjahr 2019 starten wir mit gemütlichen Freitagnachmittags-Wanderungen in der Nationalparkregion Kalkalpen und weiten ab Sommer unsere Touren auf ganz Österreich auf.


gehzeiten

Vielerlei GEHnüsslichkeiten in ganz Oberösterreich und in den Nachbarregionen


Auf dieser Homepage werden vom Verein planetREISEN initiierte Reiseangebote vorgestellt. Die Umsetzung der Reiseangebote liegt in der Verantwortung der einzelnen Reiseveranstalter. TeilnehmerInnen an den Reisen treten ausschließlich mit den einzelnen Reisegesellschaften in vertragliche Beziehungen, allfällige Ansprüche sind daher auch gegenüber diesen geltend zu machen. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen in der letztgültigen Fassung, inklusive Pauschalreiserichtlinie und Datenschutzgrundverordnung, sowie etwaige Reise- und Stornobedingungen der jeweiligen Reisecveranstalter. Alle unsere Reisepartner weisen darauf hin, dass Flug- und Zugplan, Hotel- sowie Programmänderungen ausdrücklich vorbehalten bleiben.