Das ganze Jahr über auf Reisen sein. Unsere Reisepost abonnieren

Du begeisterst Dich für authentisches und intensives Reisen, das Eintauchen in fremde Kulturen und aktives Naturerleben? Zugleich möchtest Du Mensch und Natur auf Deinen Reisen fair behandeln und Gutes tun? Dann schließ Dich unserem Reiseclub an. Dich erwarten regelmäßige Reisepost über unsere Reiseziele mit Hintergrundinformation zu unseren Reisethemen.


2. Termin vom 15. bis 18. Jänner 2023:

Prag: Das jüdische Viertel und die KleinSeite


Unser Reiseprogramm 2023

Für das kommende Reisejahr 2023 haben wir interessante und ausgefallene Destinationen im Programm, wie kultivierte Städtereisen, gemütliche Natur- und Wanderreisen.


SchneeschuhGEHnuss in Berchtesgaden

WinterGEHnuss im Süden Bayerns

findet statt!
8. bis 11. Jänner 2023

Wir verbringen GEHnussvolle Tage im einzigen Alpennationalpark Deutschlands. Vom Bergsteigerdorf Ramsau bei Berchtesgaden aus entdecken wir mit Schneeschuhen die winterliche Landschaft...

 

 

 


Langlaufen, Winterwandern und Relaxen:

Marienbad: Wintertage mit allen Sinnen

findet statt / nur mehr zwei Plätze frei
19. bis 23. Februar 2023

Wir fahren ins westliche Böhmen, in den altehrwürdigen Kurort Mariánské Lázně/ Marienbad. Gleich oberhalb der kleinen Stadt liegt ein ausgedehntes Langlaufgebiet mit einem Loipensystem von über 90km. Wer möchte kann genussvoll durch die Winterlandschaft gleiten oder auch mit Wander- bzw. Schneeschuhen die Winterlandschaft erkunden.  Wir werden Quartier nehmen in einem vor kurzem renovierten historischen Kurhotel im Stadtzentrum. Die Anreise erfolgt bequem mit dem Zug über Budweis und Pilsen...

 

 


GEHnuss-Reise & Frühlingschnuppern am Meer:

Triest: zwischen Meer und Karst - Erkundungen von Stadt und Land

12. bis 17. März 2023
Im beginnenden Frühling bietet das Küstenland zwischen Triest und der Karstlandschaft eine Reihe an Natur- und Kulturerlebnissen. Wir wandern durch Dörfer, durch Weingärten, entlang der Küste bis hin zum Meer. Wir verbringen gemütliche Natur- und KulturGEHnusstage in und um die italienische Hafenstadt Triest. Die reinen Gehzeiten werden sich um die 3 bis 4 Stunden belaufen bei maximalen Steigungen von 500 Höhenmetern pro Tag.

 


Ostern im Piemont:

Alessandria und Umgebung: Umberto Eccos Landschaften

1. bis 8. April 2023 (Ankunft mit dem Nightjet in der Früh)

Die kleine Stadt Alessandria liegt mitten im Piemont am Fluss Tanaro, umgeben von sanften Weinhügeln und doch ein wenig abseits der Besucher:innenströme.  Die Stadt ist auch Geburtsort des großen zeitgenössischen Schriftstellers Umberto Eco, der viele seiner Romane in die Piemonteser Landschaft, vor allem ins Monferrato gesetzt hat. Wir erkunden die charmante Kulturlandschaft zu Fuß und mit öffentlichen Verkehrsmitteln und haben viel Gelegenheit die Produkte dieses Landstriches zu verkosten, etwa den lokalen Schaumwein Asti Spumante... 


Stadt & Land entdecken und Kultur genießen:

Alte Meister und modernes Antwerpen

4. bis 11. Mai 2023 (Rückreise mit NIghtjet)

Flandern hat ein langes und reiches Kulturerbe, das mehrere Jahrhunderte zurückreicht. Die Region besitzt eine Vielzahl an Museen, Galerien und Kunstzentren von Weltruhm und das ganze Jahr über eine Fülle von Kunstevents. Wir begeben uns auf kulturelle Spurensuche nach den alten und neuen Meister*innen per Zug durch den Nordosten Belgiens.


Nähere Infos folgen

 


Eine Zug- und Genussreise  in die andere Toskana:

Lucca und die apuanische Lebenskunst

voraussichtlich 5. bis 10. Juni
Wir reisen in die toskanische Provinz Lucca mit ihren traumhaften Landschaftsreliefs, mit Weinbergen und Olivenhainen.  Wir werden verschiedene Landschaften mit dem Zug durchfahren, so manchen Ort und Tal besuchen, die  abseits der Tourist*innenströme liegen. Wir haben auch genug Zeit, um uns auf die besondere Lebenskunst der Toskaner*innen einzulassen und lassen uns davon verzaubern und inspirieren.


Eine Begegnungs- und Entdeckungsreise:

Basilicata mit Matera

27. August bis 6. September 2023

Die Basilicata ist eine Region voller Kontraste und Harmonie. Sie erstreckt sich von den üppigen Wäldern rund um Potenza (Hauptstadt der Region Basilicata) bis zu den Mondlandschaften um Matera, von den herrlichen Sandstränden des Jonischen Meeres zu den zerklüfteten Küsten des Tyrrhenischen Meeres. In den Dörfern und Städten scheint die Zeit spurlos vorbei gegangen zu sein. Die Naturschönheiten der Basilicata, ihre tausendjährige Kultur, die volkstümlichen Traditionen, die regionale Küche, die Warmherzigkeit und Gastfreundlichkeit der Menschen, aber auch die Begegnungen mit engagierten Persönlichkeiten und der Besuch von Projekten werden diese Reise bereichern. Begleiten wird uns der Basilicata-Kenner Maximilian Pürstl.

 

Nähere Infos in Kürze

 


Hoch & Weit Spezial: durchs Rhodopen-Gebirge:

Auf den Spuren Orpheus - eine Wanderreise durch Bulgarien

4. bis 15. Oktober 2023 
Wir wandern eine Woche lang durch wenig bekannte Regionen der Rhodopen - einem Gebirge an der Grenze zwischen Bulgarien und Griechenland. Wir kommen vorbei an malerischen Dörfern, schlendern über grüne Wiesen, auf denen Schafe und Ziegen weiden, durchkreuzen alte Laubwälder und benützen alte römische Wege und Brücken... Die landgebundene An- und Abreise wird bei dieser Reise etwas länger dauern, weil wir über Rumänien hinreisen und zurück über Serbien.

 

Nähere Infos in Kürze


Kulturhistorische Erkundungen:

Auf maurischer Spurensuche in Andalusien und Südfrankreich

verschoben auf November 2023 (voraussichtlich 9. bis 21. November 23)
Wir reisen mit der Bahn über Girona nach Cordoba in Andalusien und machen bei der Rückreise einen zweitägigen Halt in Narbonne in Südfrankreich. Wir erkunden dabei die noch erhaltene Spuren der maurischen Herrschaft und Kultur. Darüberhinaus bleibt uns genügend Zeit um den andalusischen Herbst mit allen Sinnen zu genießen. 

 

Weitere Infos folgen


Böhmische Geschichte(n):

Prag: Jüdisches Viertel und Kleinseite

15. bis 18. Jänner 2023
Der Besuch des alten jüdischen Friedhofs neben den alten Synagogen ist immer sehr beeindruckend. Weiter beinhaltet unser Stadtspaziergang das jüdische Museum in Prag, die Maiselsynagoge, Klausensynagoge, Pinkasynagoge und der Zeremoniensaal. Am nächsten Tag erkunden wir die Kleinseite. Neben Palästen und ehemaligen Adelssitzen  finden wir auch enge Gassen, alte Klöster und Kirchen, altertümliche Häuser, aber auch gemütliche Kleinseitner Gaststätten und Weinstuben. 


HOCH & WEIT SPEZIAL in Mauthen:

Mit Schneeschuhen durch die Gailtaler Berge

findet statt!
Sonntag, 29. Jänner bis Mittwoch 1. Februar 2023

Gelegen an einer Passstraße, die schon zu Römerzeiten verwendet wurde, war Mauthen seit jeher ein Schnittpunkt der Kulturen, heute äußert sich dies in einem vielfältigen kulinarischen Angebot, einem „multi-kulturellen“ Programm vor Ort und einem regen, freundschaftlichen Kontakt zu den italienischen Nachbarn. Kaum ein anderes Bergsteigerdorf bietet so vielfältige Alpinsportmöglichkeiten auf so engem Raum wie Mauthen. Wir erkunden mit Schneeschuhen die reizvolle Landschaft... 


ArchitekTOUR in Mähren:

Brünner Modernismus und was davon überblieb

24. bis 26. März 2023

Berühmte Architekten hinterließen Spuren ihres Wirkens in Brno (Brünn). Daraus entwickelte sich ein ganz eigener „mährischer Modernismus“. Diese Art des Bauens war zwar von Adolf Loos, Le Corbusier und dem Bauhaus beeinflusst, entwickelte aus diesen Ansätzen aber einen ganz eigenen „mährischen Modernismus“. Wer die Stadt heute besucht, kann auf den Spuren dieser höchst bemerkenswerten Bauten locker eine Woche durch Brno wandern und wird trotzdem nicht alles gesehen haben. Eine Stadt von dieser Größe mit so einer Menge von modernistischen Bauten und Gebäudeensembles gibt es wohl nur einmal auf der Welt. Wir unternehmen gemütliche Erkundungen...


Die andere Seite der Stadt GEHnießen:

Paris und die vielen Dörfer der Stadt

Foto: Studio TTG, Paris
Foto: Studio TTG, Paris

17. bis 22. April 2023 (Rückreise mit dem ÖBB-Nightjet, Ankunft in der Früh)

An diesen Tagen entdecken wir  das andere Paris. Etwa bei einem Spaziergang durch Ménilmontant: ein ehemaliger Vorort, der 1860 auf Veranlassung von Baron Haussmann zu den von der Hauptstadt annektierten Ortschaften gehörte. Wir schlendern über Kopfsteinpflasterstraßen mit provinziellem Charme, spüren dabei Straßenkunstwerke auf, die überall in der Nachbarschaft verstreut sind. Wir haben die Qual der Wahl, wenn wir uns eine Bistroterrasse aussuchen, auf der wir uns niederlassen können, um mit der Umgebung zu verschmelzen und die dörfliche Atmosphäre einzusaugen, die dort herrscht...
Übernachten werden wir in einem Appartementhotel mitten in Ménilmontant und werden außerhalb frühstücken und so die Bistrowelt des Stadtteils genießen...

 

Weitere Infos folgen


Erkundungen im Bayrischen Wald:

Wenn die Waldwildnis zurückkehrt

 26. bis 28. Mai 2023 
nähere Infos in Kürze

 


Hochgenuss am schwarzen Fluss:

Perigord: französische Lebensart hautnah genießen

16. bis 24. September 2023
Wir reisen durch das Perigord, eine alte Kulturlandschaft im südwestlichen Frankreich. Der Fluss Dordogne erzählt uns vielerlei Geschichten vom Leben und Genuss der Menschen in dieser Region. Einige davon werden wir auf dieser Reise aufschnappen können. Voraussichtlich werden wir von Sarlat le Carneda aus unsere Ausflüge starten...

 

Nähere Infos folgen.


Weitere Reisen für 2023 in Vorbereitung:

 

 

9. bis 14. Juli : Straßburg und das Elsass - eine Reise in die Europaregion

 

16. bis 20. Juli: Brüssel - ins Herz der Europäischen Union

  

26. bis 1. November:  Temesvar & Arad - auf Besuch in der Europäischen Kulturhauptstadtregion

 

Kleinere und größere Naturreisen mit Bernhard Schön; sind noch nicht terminisiert.

Änderungen vorbehalten, weitere Infos folgen laufend




Grünes Venedig

Kleinode und Gartenparadiese

Nur wenige Meter abseits der überquellenden Gassen in Venedigs Altstadt befinden sich hunderte Gärten, von denen nur wenige Interessierte davon wissen. Mit der Venedigkennerin Herta Gurtner und teilweise mit der Gartenexpertin Mariagrazia Dammicco, die sich im ökologischen Netzwerk „Wigwam“ engagiert, waren wir auf unserer Venedig-Reise zu Gärten und anderen Kleinoden unterwegs, die abseits der touristischen Trampelpfade liegen.

mehr lesen