Basilicata und Matera

Eine Entdeckungs- und Begegnungsreise in die Europäische Kulturhauptstadt 2019 und in eine der schönsten Regionen Italiens

Die Altstadt von Matera, der Kulturhauptstadt 2019 / Fotos: Maximilian Pürstl
Die Altstadt von Matera, der Kulturhauptstadt 2019 / Fotos: Maximilian Pürstl

 

AUSGEBUCHT / Warteliste!

Sonntag, 27. August bis Dienstag, 6. September 2023 

 

Die Basilicata ist eine Region voller Kontraste und Harmonie. Sie erstreckt sich von den üppigen Wäldern rund um Potenza (Hauptstadt der Region Basilicata) bis zu den Mondlandschaften um Matera, von den herrlichen Sandstränden des Jonischen Meeres zu den zerklüfteten Küsten des Tyrrhenischen Meeres. In den Dörfern und Städten scheint die Zeit spurlos vorbei gegangen zu sein. Die Naturschönheiten der Basilicata, ihre tausendjährige Kultur, die volkstümlichen Traditionen, die regionale Küche, die Warmherzigkeit und Gastfreundlichkeit der Menschen, aber auch die Begegnungen mit engagierten Persönlichkeiten und der Besuch von Projekten werden diese Reise bereichern und unvergessliche Momente bescheren.

 

Wir nächtigen in Matera - europäische Kulturhauptstadt 2019 - und im pittoresken Rotondella, besuchen Santa Maria d'Anglona, eine der schönsten Kirchen Süditaliens und erkunden die abwechslungsreichen und geologisch interessanten Landschaften auch zu Fuß. In Begegnungen mit der Antimafiaorganisation "Libera" und dem WWF hören wir über die aktuelle gesellschaftliche Lage und die Umweltproblematik in Süditalien. Wir werden kulinarisch mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnt und erfahren mehr über die Situation der Landwirtschaft. Aber auch Geschichte und Literatur werden nicht zu kurz kommen. In dieser spannenden Region haben die Griechen ihre Spuren hinterlassen und dort leben noch Albaner, die sich im 15./16. Jahrhundert angesiedelt haben.

 

Begleiten wird uns der Süditalienkenner Maximilian Pürstl, der einen Teil des Jahres in der Region verbringt.

Nationalpark Polino
Nationalpark Polino

Der geplante Ablauf

 

Sonntag, 27. August am Abend:
Abfahrt mit dem Nightjet von Wien nach Roma Termini (ab ca. 19.00 Uhr, Hauptbahnhof Wien über Bruck und Florenz nach Rom)

 

28. August: Ankunft in Roma Termini 10.45 Uhr, Weiterfahrt mit dem Zug über Bari nach Matera (Ankunft in Materia um ca. 17.00 Uhr
Unser Quartier in Matera ist ein einfaches Gästehaus der katholischen Kirche: Casa di Spiritualità Sant’Anna (4 Nächte)

 

29. bis 31. August:
Rundgang durch di Sassi,
Besuch im Atelier von Margherita Serra
Wanderung durch die Murgia von Matera
Fahrt in die Lukanischen Dolomiten, Wanderung von Pietrapertosa nach Castelmezzano (ca. 1,5 Std.)

 

1. bis 4. September:

In Rotondella verbringen wir vier Nächste in der Albergo Diffuso 

Fahrt von Matera nach Aliano, Besichtigung des Literaturparks von Carlo Levi

Weiterfahrt nach Santa Maria d’Anglona und nach Rotondella, Rundgang durch den Ort          

Montalbano: Wanderung durch die Mondlandschaft der Calanchi (ca. 2 h) mit der Umweltschutzorganisation „Legambiente

Besuch im biologischen Landwirtschaftsbetrieb Azienda Agricola von Leonardo in Policoro

Erkundung der Jonischen Küste

            

Fahrt in den Nationalpark Pollino (größter Nationalpark Italiens),  Wanderung zur Madonna di Pollino (ca. 2,5 h)

Besichtigung des Albanerortes San Paolo Albanese (Museum, Geschichte der Einwanderung der Albaner in Süditalien im 16. Jh., griechisch-orthodoxe Kirche)

          

Besuch im WWF in Policoro (Meeresschildkröten, Wanderung durch den letzten Urwald am Mittelmeer, 

Gespräch mit einer Vertreterin von der Antimafiabewegung „Libera“

Besuch in der Azienda Agricola von Filomena Laguardia mit Verkostung einiger Produkte

gemeinsame Kochabend mit der Frauengruppe „Nonne chef“ und anschließendem Abendessen

     

5. September: Rückreise nach Österreich über Bari nach Roma Termin

Mittwoch, 6. September: Ankunft in Wien am frühen Vormittag

 

Die angegebenen Zugzeiten dienen nur zur Orientierung. Die aktuellen Zugzeiten werden uns ein paar Wochen vor Abfahrt mitgeteilt.

 

Reisepreis: 1100 EUR (ohne An- und Abreise), Einzelzimmerzuschlag: ca. 70 EUR
inkludiert sind:
4 Nächte mit Frühstück im katholischen Gästehaus in Matera Casa di Spiritualità Sant’Anna
4 Nächte ohne Frühstück in der Albergo Diffuso in Rotondella
Organisation und örtliche Begleitung durch Maximilian Pürstl und lokale Gesprächspartner:innen
planetREISEN-Begleitung durch Marco Vanek
gemieteter Bus für notwendige Transferfahrten laut Programm
Programmpunkte laut Ausschreibung
Reiseunterlagen

 

nicht inkludiert:
Essen und Getränke, Frühstück in Rotondella (Frühstück kann man sich selbst zubereiten  oder Frühstück in der Bar für je 3,00 €), Trinkgelder für die Gesprächspartner:innen

 

Kostenschätzung Reisekosten:
Nightjet von Wien nach Roma Termini ca. 150 EUR pro Richtung mit Klimaticket im 2er Schlafwagen (Abschläge für 4er Liegewagen oder Privatabteil, Aufschläge für Vorteilscard)
Zugfahrten von Roma nach Matera: ca. 60 EUR pro Richtung
Wir verrechnen die angefallenen Fahrtkosten weiter.

 

Idee & Konzept: Maximilian Pürstl
Organisation: Maximilian Pürstl, Marco Vanek
Der Reisepreis beruht auf eine Gruppengröße von mind. 8 und max. 12 Personen; Kleingruppenzuschlag bei weniger als 8 TeilnehmerInnen möglich