Bosnien und Slawonien

Eine Erkundungsreise durch das Land zwischen den Flüssen Save, Bosna und Neretva, mit Spurensuche nach dem Wirken des jugoslawischen Architekten und Visionärs Bogdan Bogdanovic...

zur Zeit sind alle Zimmer vergeben / Vormerkung für Warteliste
Sonntag, 21. April bis Montag, 29. April 2024

Wir reisen durch ein Land, das jahrhundertelang im Fokus verschiedener, fremder Interessen stand, teils verbunden mit kriegerischen Auseinandersetzungen. Trotz dieser widrigen Umstände hat dieser Landstrich seine geradlinige Schönheit belassen. Wir nehmen vier Tage Quartier in Slawonski Brod auf kroatischer Seite der Save und vier Tage in der bosnischen Hauptstadt Sarajevo. Unterwegs mit Linienbus, Bahn und vorort zu Fuß erkunden wir nicht nur diese Städte ausführlich, sondern besuchen auch  Vukovar, Jasenovac, Mostar und Travnik u.a. mit den Erinnerungsstätten des jugoslawischen Architekten Bogdan Bogdanovic, die Beispiele sind einer ganz besonderen Erinnerungskultur auf die bewegte Geschichte dieser Region...

 

Die Reiseskizze:

Sonntag, 21. April:
Ab 12.53 Uhr: Von Villach mit dem EC nach Slawonski Brod, gleich hinter dem Bahnhof befindet sich unsere Pension Hostel Mali Pariz

Montag - Mittwoch:
Wir erkunden die Städte und das Umland von Slawonski Brod, Vukovar ganz im Osten und Jasenovac im mittleren Westen Slawoniens. Je nach Verfügbarkeit sind wir mit Zug und Linienbus unterwegs und vor Ort zu Fuß 

 

Donnerstag - Sonntag:
Wir erkunden Sarajevo mit seinem berühmten Basar, den olympischen Stätten und vielen Kulturstätten
jeweils an einem Tag: Fahrt mit Bus und/oder Bahn nach Mostar und Travnik; wir spazieren durch die beiden Kleinstädte, die unterschiedlicher nicht sein können.

Montag, 29. April:
Rückkehr nach Österreich, es gibt mehrere Möglichkeiten:
* mit dem Direktbus von Sarajevo nach Graz (Abfahrt 6.00 Uhr, an in Graz: 16.34 Uhr),
* mit dem Flixbus  ab Sarajevo um 9.30 Uhr mit ca. 2stündigen Zwischenstopp in Zagreb und weiter nach Maribor (an um 19.45 Uhr)  Übernachtungstopp und dann am nächsten Tag weiter mit dem Zug über Graz...,
* mit der AUA von Sarajevo nach Wien (ab 14.45 Uhr, Ankunft ca. 16.00 Uhr) 
Bitte bei der Anmeldung die Rückreiseoption bekanntgeben.

 

Fahrpläne können sich noch nach Fahrplanwechsel Mitte Dezember ändern.

Reisepreis (ohne An- und Abreise) im Doppelzimmer: 797 EUR, Einzelzimmerzuschlag: 125 EUR
inkludiert sind:
3 Übernachtungen (ohne Frühstück) im Hostel Mali Pariz Slawonski Brod
5 Übernachtungen mit Frühstück im *** Heretage Hotel Gate of Sarajevo
Organisation und Begleitung durch Marco Vanek
Citytax
Reiseversicherung (ohne Stornoversicherung); nähere Infos
Reiseunterlagen

 

Wer bereits eine Reiseversicherung hat oder einen ÖAMTC-Schutzbrief bzw. Mitglied beim Alpenverein ist, braucht keine Reiseversicherung mehr. Wir ziehen dann die 39 EUR vom Reisepreis ab. Bitte bei der Anmeldung bekanntgeben, wenn bereits eine Reiseversicherung besteht.

 

Unter Umständen kann es noch zu Änderungen bei den Hotels kommen und daher kann sich auch noch der Reisepreis ändern.

 

nicht inkludiert:
Frühstück in Slawonski Brod (je ca. 7 EUR), Eintritte, Tickets für die Transferfahrten während der Reise (ca. 50 EUR), Taxis, Tickets für die An- und Abreise, anteilige Kosten für Stadtführung und Gespräche,  Essen und Getränke, bei Rückreise Zwischenübernachtung.

 

Kosten der Tickets für die Anreise:
Ab der österreichischen Grenze besorgen wir die gemeinsamen Tickets:
ab Villach mit dem IC nach Slawonski Brod - ca. 40 EUR
mit dem Bus von Slawonski Brod nach Zenica ca. 20 EUR
mit dem Zug von Zenica nach Sarajevo: ca. 10 EUR

 

Kosten der Rückreise:
Direktbus Sarajevo - Graz: ca. 50 EUR
Bus Sarajevo - Maribor mit Übernachtung im DZ: ca. 100 EUR
Weiterfahrt mit dem Zug von Maribor zur österr. Grenze: ca. 2,50 EUR
Flug: Sarajevo - Wien: ca. 200 EUR

Bitte bei der Anmeldung bekanntgeben , welche Rückreiseoption gewünscht ist.

 

Idee und Konzept: Marco Vanek
Gruppengröße: max. 12 Personen